Die Feuerwehr kommt doch kostenlos.

Das ist immer noch die Meinung vieler Bürger. Umso größer ist dann die Empörung, wenn ein Gebührenbescheid für einen Einsatz kommt. Wenn Ihre Verwaltung mit einer hohen Widerspruchsquote zu kämpfen hat und Sie meinen, dass Ihre Mitarbeiter zu viel Zeit am Verwaltungsgericht verbringen, sollten wir uns über Ihre Satzung unterhalten. Ich prüfe für Sie, ob die der Satzung der Rechtslage und der Rechtsprechung entspricht und passe sie an die aktuellen Gegebenheiten an.

Sind die Feuerwehrgebührenfälle bei Ihnen Exoten? Muss sich stets ein Mitarbeiter in die Materie einarbeiten? Überlegen Sie doch einmal, ob es nicht kostengünstiger sein könnte, mich für diese Einzelfälle zu beauftragen. Ich erstelle dann für Sie einen Bescheidentwurf, den Sie an Ihre Bedürfnisse (z.B. EDV) anpassen können. Ich richte mich natürlich bei der Gestaltung an Ihre Verwaltungspraxis.

Konnte dem Widerspruch nicht abgeholfen werden, vertrete ich Ihre Gemeinde selbstverständlich auch vor den Verwaltungsgerichten.

Ein großer Teil der Sachverhaltsermittlung liegt bei Ihrer Feuerwehr. Damit Ihrer Verwaltung im Erhebungsverfahren auch die richtigen Informationen vollständig zur Verfügung stehen, schule ich die Führungskräfte Ihrer Feuerwehr. Ich bin selbst seit langem Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr. Deshalb kenne ich die Probleme, die im Bereich der Feuerwehrgebühren lauern.